Login Language: EN FR DE EN FR DE Contact

Hubert Dillen

Main Details

Full name Hubert Dillen
Country Germany
Primary language German
Specialist areas

Multimedia-Talent mit einer breit angelegten fachlichen Ausrichtung, das für Printmedien und Internet arbeitet, sich in neue Bereiche einarbeiten kann sowie Erfahrung mit Jugend vereinbart. Medienprofi mit Berufserfahrung, der beim Aachener Zeitungsverlag von der Pike auf im redaktionellen Print-Bereich tätig war. Parallel zu meiner Tätigkeit beim Aachener Zeitungsverlag habe ich ein Studium an der Fachhochschule für Design und ein weiterführendes pädagogisches Studium mit den Hauptfächern Sozialwissenschaften und Kunst absolviert. Beim Aachener Zeitungsverlag habe ich als Werkstudent redaktionelle Inhalte von der Idee bis zur Imprimatur crossmedial zu betreut. Während meines Referendardienstes für das gymnasiale Lehramt wurde ich als Redakteur des Formats geldinstitute - einem Finanzdienstleistungsmagazin für das Bankenmanagement angestellt. Momentan arbeite ich als freier Journalist

Editorial work News writing, Features writing, Editing, Sub-editing, Picture editing, Photography, Radio, Video
Last updated 28-09-2011 18:09

Biography

24.07.1950: Geboren als Sohn der Eheleute Jakob und Franziska Dillen in Linnich.

01.04.1957 – 31.03.1965: Kath. Grundschule Linnich/Grundschulabschluss.

01.04.1965 – 31.03.1968: Schriftsetzerlehre in der Druckerei Dostall in Linnich/Abschluss Gesellenprüfung als Schriftsetzer.

01.04.1968 – 31.08.1970 Druckvorlagenhersteller beim Verlag M. Brimberg, Aachen/Erstellen von Druckvorlagen in einem Zeitungsverlag.

01.09.1970 – 31.08.1975: Fachhochschule Aachen, Aachen/Studium Visuelle Kommunikation/ Abschluss Diplom Designer.

01.09.1975 – 30.09.1984: RWTH Aachen/Studium Sozialwissenschaften und Kunst/Erstes Staatsexamen für das gymnasiale Lehramt.

01.09.1970 – 30.09.1984: Redaktionelle Tätigkeit und Druckvorlagenhersteller beim Verlag M. Brimberg, Aachen/Erstellen redaktioneller Inhalte und deren Betreuung von der Idee bis zur Imprimatur sowie von Druckvorlagen und Layouts als Werkstudent/Volontariat.

01.10.1984 – 31.07.1985: Druckformhersteller beim Verlag Achilles in Aachen/Erstellen Druckformen, Druckvorlagen und Layouts/Angestellter.

01.08.1985 – 31.08.1986: Referendardienst an der Heinrich-Böll-Gesamtschule Köln/Verfassen und Vermitteln von Lehr- und Lerninhalten sowie Durchführung von Projekten/Beamter auf Zeit beim Land Nordrhein-Westfalen.

01.09.1986 – 31.07.1987: Redaktionelle Tätigkeit bei der Verlagsanstalt Gruner & Jahr, Hamburg/Verfassen von EDV-Handbüchern/Volontär.

01.08.1987 – 30.08.1988: Referendardienst am Kaiser-Karl-Gymnasium Aachen/Verfassen und Vermitteln von Lehr- und Lerninhalten sowie Durchführung von Projekten/Beamter auf Zeit beim Land Nordrhein-Westfalen.

01.09.1988 – 31.12.1989: Freiberufliche Tätigkeit als Designer und journalistische Tätigkeit für das drucktechnische Format Der Polygraph, veröffentlicht von Press Medien GmbH & Co. KG, Bielefeld/freier Journalist..

01.01.1989 – 31.03.1991: Redakteur beim Holzmann-Verlag, Bad Wörishofen/Konzeption und Erstellung redaktioneller Inhalte in unterschiedlichen Stilformen mit modernen Computerprogrammen für das Bankenmagazin geldinstitute. Kontaktierung hochrangiger Informanten und Betreuung von Autoren. Recherche, Organisation von Bildmaterial, Besuch von Messen, Berichterstattung/Angestellter.

01.04.1992 – 31.12.1992: Redakteur beim Verlag Digitaldruck in München/Konzeption und Erstellung redaktioneller Inhalte in unterschiedlichen Stilformen mit modernen Computerprogrammen für das Format Digitaldruck. Kontaktierung von Informanten, Betreuung von Autoren, Recherche, Organisation von Bildmaterial, Besuch von Messen. Berichterstattung/Angestellter.

01.01.1993 – 31.08.1993: Redakteur beim Verlag Video-Magazin in München/Konzeption und Erstellung redaktioneller Inhalte in unterschiedlichen Stilformen mit modernen Computerprogrammen für das Format Video-Magazin. Kontaktierung von Informanten, Betreuung von Autoren, Recherche, Organisation von Bildmaterial, Besuch von Veranstaltungen wie Verleihungen von Film-Awards. Berichterstattung/Angestellter.

01.09.1993 – 30.04.1994: Dozent für die Fächer redaktionelle Inhalte, Design, diverse Computerprogramme wie Word etc. sowie gesellschaftspolitischer Fächer wie Sozialkunde bei der privaten Schule für Screen-Design, multimediale Anwendungen und Medien, Media Design, München/Angestellter.

Seit 01.04.1991: Freiberuflicher Redakteur (Journalist) für verschiedene Verlage und Formate wie dem drucktechnischen Format Der Polygraph, dem Weka Verlag mit seinem Elektronikmagazin Funkschau, Poing bei München, den Gastronomie-Magazinen Feine Adressen beim Ewald Schwarzer Verlag oHG, Potsdam, dem PROMagazin, VIDEOWoche, VIDEOMarkt, Digitaldruck, München/freier Journalist.

My Categories